Zahnersatz oder Zahnfüllung?

zahnersatz-praxis-berlin

Zahnersatz

beschreibt die Gesamtheit aller möglichen Formen, natürliche Zähne teilweise oder ganz künstlich zu ersetzen. Zahnersatz wird von Fachleuten auch als ZE bezeichnet. Das Behandlungsgebiet nennt sich Prothetik. Man unterscheidet festsitzenden (u. a. Inlays, Brücken) und herausnehmbaren Zahnersatz, z. B. Prothesen. Wenn von kombiniertem Zahnersatz die Rede ist, meint das einen festsitzenden Teil, z. B. Implantate, und einen herausnehmbaren, z. B. eine Prothese, die auf Implantaten Halt findet.

Zahnfüllungen

werden in den Zahn eingebracht, um Defekte, z. B. nach einer Karies, auszugleichen. Die Größe der Füllungen richtet sich nach der Größe des Defekts und kann mehrere Zahnflächen betreffen. Bevor eine Füllung „gelegt“ wird, müssen alle kariösen Stellen des Zahnes entfernt werden. Dabei sind optische Vergrößerungshilfen wie Lupenbrillen sinnvoll, damit keine Kariesreste unter der Zahnfüllung verbleiben und die darin vorhandenen Bakterien erneut Karies auslösen. Ist die Karies entfernt, wird die so genannte Dentinwunde mit Medikamenten und einer Unterfüllung versorgt. Erst dann erhält der Zahn die eigentliche Füllung. Auch Inlays sind im Grunde Zahnfüllungen. Da sie jedoch die Arbeit eines Zahntechnikers erfordern, im Normalfall auch einen zweiten Behandlungstermin und das Füllmaterial außerhalb des Mundes verarbeitet wird, fallen sie bereits unter den Begriff Zahnersatz. Nur wenn der Zahn direkt und mit plastischem, also verformbarem, Füllmaterial versorgt wird, sprechen die meisten Zahnärzte von einer Zahnfüllung. Als klassisches Füllmaterial kam lange Zeit nur Amalgam in Frage. Inzwischen gibt es ästhetische Lösungen mit hochwertigen zahnfarbenen Kunststoffen, z. B. Komposits, die nach dem Einbringen direkt im Zahn aushärten und über eine hohe Bioverträglichkeit verfügen.

Auf dieser Webseite soll es um den teilweisen oder vollständigen Ersatz von Zähnen gehen. Entsprechend finden Sie ausführliche Informationen über

  • Zahnkronen,
  • Zahnbrücken,
  • Zahnimplantate,
  • Inlays,
  • Zahnveneers,
  • Zahnprothesen und Teilprothesen sowie
  • kombinierbaren Zahnersatz.

Unser eBook über DIE ZÄHNE

Für ausführliche Informationen zum Thema Zähne empfehlen wir Ihnen unseren neuen Ratgeber im eBook-Format DIE ZÄHNE – erhältlich auf Amazon, lesbar auf dem Kindle und mit der Kindle-App auch auf allen Smartphones und PC’s, auf iPhone und iPad.

Stand: 24. Mai 2013